VMR bleibt Vorreiter beim SLM Selective Laser Melting

VMR hat schon früh auf die Herstellung beliebiger Metallteile direkt aus digitalen Daten gesetzt. Als erstes Unternehmen im Schwarzwald führte VMR bereits 2006 das SLM-Verfahren ein.

Mittels eines Laserstrahls wird unter Schutzgasatmosphäre mikrofeines Metallpulver zu soliden Metallteilen verschweißt. Selektives Laserschmelzen, oder einfach SLM, nennt sich das Verfahren.

Nahezu 100%-ige Metalldichte

Die Besonderheit bei dem SLM-Verfahren liegt in der extrem hohen Dichte, mit der die Metallteile erzeugt werden. Diese liegt bei rund 99,8% und bietet damit dieselben Eigenschaften, wie man sie von konventionell hergestellten Metallteilen kennt.

Folgende Legierungen sind sofort verfügbar:

  • Aluminium AlSi10Mg
  • Werkzeugstahl 1.2709 – härtbar bis 52 HRC
  • Edelstahl 1.4404
  • Titan TiAl6V4
  • Bronze CuSn6 & CuSn10
  • Inconel 718
  • Hastelloy

SLM-Teile bis zu einer Größe von 280 x 280mm inklusive kompletter Nachbearbeitung

Bei VMR erhalten Sie Ihre SLM-Teile auf Wunsch inklusive Nachbearbeitung und Oberflächenbehandlung.

Interessanter Link zu diesem Thema:

Unternehmernachrichten aus der Gewinnerregion SBH
www.meinsbh.de

 

Unbegrenzte Möglichkeiten:

Das SLM-Verfahren bietet bisher nie dagewesene Möglichkeiten der Herstellung. Rapid Manufacturing ist mit SLM keine Zukunftsmusik mehr, sondern alltägliche Praxis. So können auch Voronoi-Strukturen und Hohlkörper für den Leichtbau erstellt werden ohne Verlust der Festigkeit der Gesamtkonstruktion.

Konturnahe Kühlung im Formenbau

Deutliche Fortschritte und ein hohes Einsparpotenzial versprechen auch Formkerne und Werkzeugeinsätze mit konturnahen Kühlverläufen. Die bei der Kunststoffproduktion unerwünschte Wärme im Erkaltungsprozess kann mittels SLM-hergestellter Formkerne gezielt und schneller reduziert werden.

Höhere Qualität bei Kunststoffteilen

Als Folge der gezielten Wärmekontrolle steigt die Qualität der Kunststoffteile mit SLM deutlich an. Weniger Wärme bedeutet weniger Verzug. Und auch die Zykluszeit kann durch die schnellere Wärmeabfuhr deutlich reduziert werden. Das ist durch geringere Stückzeiten bares Geld wert.

Dienstleistung auch für Formenbauer

Die Herstellung von SLM-Formteilen mit konturnaher Kühlung bietet VMR auch als Dienstleistung an. Ob mit oder ohne Nachbearbeitung – wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Slider_Film_klein