Cimatron wurde 1982 gegründet. Niederlassungen bestehen in China, Frankreich, Großbritannien, Indien, Italien, den Vereinigten Staaten, Süd-Korea, Japan und in Deutschland in Ettlingen (Zentrale) sowie Büros in Köln, Nürnberg, Hamm und Ismaning bei München. Mehr als 50 Mitarbeiter entwickeln in Israel, Deutschland und Russland die CAD/CAM-Softwareproduktlinie CimatronE bzw. dessen Vorgänger CimatronIT. Das Unternehmen vertreibt diese Produkte weltweit über 35 Distributoren. Mehr als die Hälfte des Umsatzes ergibt sich aus dem Service-Geschäft und den Software-Lizenzgebühren der ca. 8.500 Kunden, die zu einem großen Teil in Europa ihren Sitz haben. Der Umsatz aus Lizenzgebühren ist auf Grund des gestiegenen Wettbewerbs gesunken. Die Entwicklung der CAD/CAM-Technologie wurde durch die israelische Regierung gefördert.