Raffinerie
Marco Sciacca
Marco Sciacca

Vertrieb & Projektmanagement
+49 (0) 77 21 – 95 30 – 49
m.sciacca@vmr-kg.de

Kennenlernen


Aufgabe: Schnelle Bereitstellung von Prototypen für eine Kleinserie von sicherheitsrelevanten Teilen.


Umsetzung: Selective Laser Melting der benötigten Prototypen in Aluminium AlSi10Mg, konventionelle Nachbearbeitung.


engste Toleranz: ±20 µm (oder H7)


geforderte Oberfläche: gefräst, Rz 7


Zeit-Vorteil: 6 Monate


Kosten-Vorteil: 50%


Zur Best Practice Übersicht

Hochpräzise Kleinserie in Alu

Für die Verwendung in der chemischen Industrie stellte VMR in additiver Technologie einen Kleinserie-Vorlauf von Sicherheitsteilen mit höchsten Anforderungen her, inklusive Oberflächenbearbeitung und lehrengängigen Gewinden, in vielen unterschiedlichen Versionen und Größen. Wir fertigten für unseren Kunden regelrecht „Prototypen nach Serienvorgaben“, also mit all den Eigenschaften, wie sie das Serienteil später ebenfalls haben soll – und das in deutlich kürzerer Zeit und viel wirtschaftlicher, als es mit klassischer Zerspanung möglich gewesen wäre.

 

Additives Kunststoffteil - 3D-Druck Kunststoff

Die Prototypen-Fertigung diente hier der praktischen Erprobung der neuen Teile in einem realen Umfeld. Durch den massiven Zeitvorteil von sechs Monaten und einer Ersparnis von 50% gegenüber einer konventionellen Herstellung über Zerspanungsverfahren wurde diese Vorgehensweise überhaupt erst wirtschaftlich und zeitlich sinnvoll darstellbar.

Material

Eingesetzte Technologie

Bauraum:                              280 x 280 x 365 mm³

Laser:                                    Mehrstrahltechnik mit bis zu zwei Faserlasern, 3D-Scanoptik

Pulverauftrag:                     bidirektional, dadurch schnellere Stückzeiten

Besonderheiten:                 Bauraumreduzierung auf 100 x 100 x 160 mm³ möglich (dadurch geringerer
Pulverauftrag nötig)

Hochtemperaturheizung mit Vorheizung über 550° C, vermeidet Eigenspannung und
Rissbildungen zum Beispiel bei der Verarbeitung von Titan

Weitere Informationen finden Sie auf der Produktseite des Herstellers.

Diese CNC-Universal-Fräsmaschine mit einem Schwenkrundtisch (Durchmesser: 630 mm) ist für die 5-Achs-Bearbeitung mit bis zu 20.000 Werkzeug-Umdrehungen pro Minute geeignet.

Maximale Verfahrwege:                    650 x 520 x 475 mm

Maximale Tischbeladung:                 300 kg

Nähere Informationen zu dieser Maschine finden Sie auf der Produktseite des Herstellers.